Auslandsmaßnahmen

Für einige wenige Jugendliche reichen die Angebote der stationären Jugendhilfe in Deutschland nicht aus. Sie sprengen jede Konzeption, geraten in den Kreislauf von Jugendhilfe, Psychiatrie und Knast und sind für Pädagogen und Therapeuten nicht mehr erreichbar. Diesen Jungen und Mädchen bietet let's go! e.V. nach einer sozial - psychiatrischen Diagnostik einen Aufenthalt in Schottischen Familien oder auf einem Kleinstbauernhof in Siebenbürgen, Rumänien. Die Regeldauer von 6 Monaten kann im Einzelfall verlängert werden. let's go! verfügt über eine mehr als zehnjährige Erfahrung mit individualpädagogischen Projekten im Ausland. In beiden Gastländern haben wir Verträge mit der jeweiligen Regierung geschlossen, außerdem halten wir uns strikt an die Richtlinien, die das KJHG für derartige Projekte vorgibt. Nach Abschluss der Auslandsmaßnahme beginnt die Reintegration des Jugendlichen in die deutsche Gesellschaft. Hierfür hält let's go! spezielle Anschlussprojekte in Deutschland vor. In Schottland bieten wir drei Plätze an, in Rumänien können bis zu acht Jugendliche untergebracht werden.

Unsere Standorte:

Kontakt:

Pädagogische Leitung Schottland(Schottland): Bernhard Fladung
pädagogischer Leiter (Rumänien):
Bernd Tiedemann
Tel. 02961 / 96643-0
Fax 02961 / 96643-49
info(at)letsgo.de
Aufnahmeanfrage