Wohngruppe MIA

Die Wohngruppe MIA ist eine tiergestützte Intensivgruppe für Mädchen mit einem Aufnahmealter ab 13 Jahren. Die Gruppe ist gedacht für Mädchen und junge Frauen, die aus den unterschiedlichsten Gründen zurzeit nicht in ihren Familien leben können. Die Gruppe wird von 6,5 pädagogischen Fachkräften betreut.

Die Wohngruppe gehört zu den Intensivangeboten von Let's go! e.V.. Häufig handelt es sich bei den Mädchen um traumatisierte Mädchen mit teilweise psychiatrischen Krankheitsbildern (z.B. Persönlichkeitsstörungen, Depressionen). Schwerpunkt der Arbeit soll aus diesen Gründen die Therapeutische Versorgung und Betreuung in einem therapeutischen Umfeld sein. Mit Angeboten aus dem Verhaltenstherapeutischen Bereich (DBT, Soziales Kompetenztraining) sollen die Mädchen und jungen Frauen in einem therapeutischem Umfeld zielgerichtet gefördert werden. In Kooperation mit Reittherapie und psychosozialer Versorgung wird die Förderung in den hoch strukturierten Alltag eingebunden

Zur Intensivgruppe gehören mehrere Pferde, die auf einem nahegelegenen Bauernhof eingestellt sind sowie ein ausgebildeter Therapiehund. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit mit weiteren Kleintieren (Meerschweinchen, Minischafe) zu arbeiten.

  • Alter: 12 - 18 Jahren
  • Platzzahl: 7 und 2 Plätze in einer Trainingswohnung
  • Schwerpunkt: intensive therapeutische Betreuung und tiergestützte Arbeit
  • Geografische Lage: Hegensdorf, Kreis Paderborn

Erziehungsleiterin

Helga Senger

Gruppenleitung

Monika Gajsar