Lebensgemeinschaften

Was Lebensgemeinschaften generell kennzeichnet, ist die Art und Weise wie man miteinander umgeht. In unseren Einrichtungen können Kinder und Jugendliche - nach einer vorausgehenden sozial-psychiatrischen Eingangsdiagnostik - durch Miterleben lernen, wie das Zusammenleben innerhalb eines intakten Familiensystems für und durch die Beteiligten gestaltet werden kann. let's go! legt dabei großen Wert auf die Vermittlung von Kenntnissen und Werten, die den Heranwachsenden helfen, Konflikte gewaltfrei zu lösen und durch eigenes Verhalten zu einem von Offenheit und Zuneigung geprägten Gemeinschaftsleben beizutragen. Auf diesem Wege ist es für die Kinder und Jugendlichen enorm wichtig, positive Sinneserfahrungen zu sammeln, die einen zwanglosen und vertrauensvollen Umgang innerhalb und außerhalb der Gemeinschaft erst ermöglichen. Erleichtert und gefördert wird dieser Entwicklungsprozess durch eine Vernetzung der Betreuungs- und Bezugspersonen mit Lehrern, Ärzten, Therapeuten und anderen Fachleuten.

Unsere Häuser:

Kontakt:

Andreas Franke
Tel. 02961 / 96643-0
Fax 02961 / 96643-49
info(at)letsgo.de
Aufnahmeanfrage